+49 69 710 426 777
Medien

Interview | dpn (Deutsche Pensions- & Investmentnachrichten) | 12. August 2021

Künstliche Intelligenz: Diversifikationsmaximierung des Portfolios
Michael Günther im Interview: Mit der Beimischung des Tungsten TRYCON AI Global Markets Fonds können Portfolios robuster gemacht und deren Risikotragfähigkeit erhöht werden. Künstliche Intelligenz (KI) bietet zusätzliche Perspektiven auf das Marktgeschehen.

Artikel | IT Finanzmagazin | 11. Juni 2021

KI identifiziert Trends und Trendbrüche
Erfolgreiche KI-Technologie “Made in Germany”: Der TRYCON-Fonds nutzt Machine Learning und Datenalgorithmen zur Erstellung von Kursprognosen und zur Unterstützung von Anlageentscheidungen.

News | Hedgework | 22. März 2021

Tungsten TRYCON erhält UCITS Hedge Award des Hedge Fund Journal
Bei den renommierten Awards des Branchenmagazins The Hedge Fund Journal erhielt der Tungsten TRYCON AI Global Markets-Fonds die Auszeichnung „Bester Fonds des Jahres“. Im Gesamtjahr 2020, in dem viele Fonds aufgrund der Corona-Pandemie Verluste erlitten, erzielte die KI-basierte TRYCON-Strategie eine Wertsteigerung von 6,22%.

Video | Tungsten TRYCON | 22. Februar 2021

Die Strategie des TRYCON-Fonds
Der KI-basierte TRYCON-Fonds, der als ältester und (nach AuM) größter KI-Fonds in Deutschland gilt, strebt marktunabhängige Renditen an und ermöglicht eine effektive Diversifizierung von Portfolios. In dem 3-minütigen Video werden die Rolle der KI für den Fonds und die Anlagestrategie erklärt.

Interview | e-fundresearch | 3. Februar 2021

Welche Assetklasse wird das Gegengewicht zu Aktien?
Staatsanleihen bilden für die Portfoliostabilität traditionell das klassische Gegengewicht zu Aktien. Doch welche Assets kommen im Negativzinsumfeld als Ersatz für Rentenpapiere in Frage? Zur Gruppe der Liquid Alternatives zählt der KI-basierte Tungsten TRYCON AI Global Markets Fonds.

Interview | Fondstrends | 25. Januar 2021

Staatsanleihen erwirtschaften angesichts des Niedrigzinsumfelds kaum auskömmliche Renditen
Welche Eigenschaften müssen Geldanlagen erfüllen, damit sie sich als Alternative zu Staatsanleihen qualifizieren? Der KI-Spezialist Tungsten TRYCON hat zu dem Thema institutionelle Investoren, Vermögensverwalter und Anlageberater befragt.

Interview | Private Banking Magazin | 10. Dezember 2020

Staatsanleihen verlieren ihre Absicherungsfunktion
Da Anleihen angesichts des Negativzinses ihre Rolle zur Erwirtschaftung von Erträgen und zur Absicherung von Portfolien zu verlieren drohen, beschäftigen sich viele institutionelle Investoren mit Umschichtungen. Eine Option sind Liquid Alternatives.

Infografik | Tungsten TRYCON | 10. Dezember 2020

Umfrage: Alternativen zu Staatsanleihen
Knapp die Hälfte der befragten (vornehmlich institutionellen) Anleger hat sich angesichts des in den Minusbereich gesunkenen Zinsniveaus 10-jähriger Bundesanleihen mit Umschichtungen zugunsten alternativer Anlagen beschäftigt, wie eine Blitzumfrage von Tungsten TRYCON zeigt.