+49 69 710 426 777

SHY Synthetic High Yield

Anlagepolitik

Ziel des Tungsten SHY Synthetic High Yield UI ist es, eine stabile Rendite durch synthetische Replikation eines High Yield Portfolios zu generieren. Langfristig soll dabei die Benchmark, der Ibox High Yield Index, bestehend aus High Yield Unternehmensanleihen, geschlagen werden. Die Investmentstrategie des Tungsten SHY Synthetic High Yield UI basiert auf einer nobelpreisgekrönten Idee von Robert Merton und repliziert High Yield Unternehmensanleihen durch den Einsatz von börsengelisteten Derivaten auf Indizes und Einzelaktien. Durch den Einsatz von Derivaten verhält sich ein synthetisches High Yield- Portfolio im Krisenfall weniger anfällig als ein mit Anleihen umgesetztes Portfolio. Zusätzlich wird die Diversifikation eines High Yield-Investors verbessert.

Managerportrait

Lutz Klaus

Lutz Klaus, wechselte von der Mayfair Vermögensverwaltung, dem renommierten Family Office der Herz (Tchibo) Familie, als Partner und Geschäftsführer zu Tungsten. Klaus begann seine Karriere im Investment Management im Bereich Asset Management bei der Kölner Privatbank Sal. Oppenheim. Nach seiner Zeit bei Oppenheim wurde Klaus bereits in sehr jungen Jahren zum Vorstand / Leiter Kapitalanlage der Pensionskasse Degussa berufen. Während der Finanzkrise war er mitverantwortlich für das erfolgreiche Abschneiden der rund drei Milliarden Euro starken Pensionskasse. Diese wurde seinerzeit mit mehreren Portfolio Institutionell Awards ausgezeichnet. Die von Lutz Klaus verfolgten Investmentansätze basieren zum Einen auf modernen Portfoliokonstruktionsansätzen, und zum Anderen auf dem Einsatz intelligenter derivativer Overlay Strategien, sowie aus der Kombination dieser beide

 

absolut